Masterplan Lechenich

masterplan lechenich news

Lechenich – Ein historischer Stadtteil macht Zukunft!

„Das historische und stadtgestalterische Erbe wird als Potenzial wertgeschätzt und nachhaltig und innovativ erneuert. Generationengerechte Aufenthaltsqualität und multifunktionale Räume laden Bewohner_innen und Gäste zum Verweilen ein. Der gesamte Stadtteil wird nach den Kriterien der sozialen und ganzheitlichen Nachhaltigkeit erneuert und ist damit Vorbild für eine ganze Region. Lechenich hat Mut und gestaltet Zukunft!“

So lautet der Vorschlag für eine einheitliche Strategie des Masterplans Lechenich. Nachdem diese im politischen Arbeitskreis Anfang Februar positiv aufgenommen wurde, soll sie nun in der nächsten Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Umwelt und Landwirtschaft am 16.03.2021 beschlossen werden.

Der historische Stadtkern soll unter ästhetischen Gesichtspunkten und mit Blick auf den Klimaschutz saniert und denkmalgerecht inszeniert werden. Dabei geht es um Aufenthaltsqualität und Stärkung des Heimatgefühls. Der Ortskern wird zur Kommunikationsmitte für alle. Ein multifunktionaler Marktplatz bietet viele Anreize zum Verweilen und Aufhalten. Mit zunehmender Entfernung zur
Mitte verschiebt sich der Fokus der Gestaltung von Ästhetik zu einem Prozess aus Mitmachen und Aktivnutzung. Es entstehen Möglichkeitsräume und neue Nutzungen, die sich vor allem an den Bedürfnissen der Bewohner*innen orientieren, aber gleichzeitig auch attraktiv für Gäste sein können und dabei für alle Generationen ansprechend sind. Die Verkehrsstrukturen sollen zukunftsweisend gestaltet werden, so dass z.B. das Schulzentrum besser angebunden ist und sich auch Radfahrende in
der Innenstadt sicher fühlen.

Aufbauend auf die Maßnahmen werden für verschiedene Handlungsfelder wie das historische Stadtbild, den öffentlichen Raum, Freiräume und Verkehr konzipiert.
Diese sollen auch mit der Öffentlichkeit diskutiert werden; vorgesehen ist aktuell eine
Onlinekonferenz Anfang April, zu der noch eingeladen wird.
Ende September 2021 wird nach Festlegung der Maßnahmen der Förderantrag gestellt. 2022 kann nach einer Bewilligung mit der Umsetzung der ersten Maßnahmen begonnen werden.

Details zur Strategie, die aufgeschlüsselten Befragungsergebnisse und aktuelle Informationen stehen hier zur Verfügung.