Masterplan Liblar

Baubeginn Vorbereitende Maßnahmen am Viry-Chatillon-Platz ab 29.06.2020

Der "Masterplan Liblar" wurde im Jahr 2016 in die Städtebauförderung aufgenommen. Nach Durchführung eines städtebaulichen Wettbewerbs und dem Beschluss durch den Rat der Stadt Erftstadt wurde die Umgestaltung der Carl-Schurz-Straße und der Altstadtplätze mit dem Ziel einen attraktiven öffentlichen Raum mit hoher Aufenthaltsqualität zu schaffen geplant.
Mit dem Ferienbeginn am 29.06.2020 starten am Viry-Chatillon-Platz die Bauarbeiten an den Versorgungsleitungen als vorbereitende Maßnahmen für die Neugestaltung des Viry-Chatillon-Platzes.

Im Zuge der Baumaßnahme werden eine vorhandene Wasserleitung auf der Bahnhofstraße auf Höhe des Viry-Chatillon-Platzes erneuert und verschiedene Versorgungsleitungen aus dem Platzbereich auf die Carl-Schurz-Straße umverlegt.

Die Leitungsarbeiten werden durchgeführt ab Montag, 29.06.2020 und dauern voraussichtlich bis zum 28.08.2020. Während der Baumaßnahme wird in der Bahnhofstraße von der Carl-Schurz-Straße bis Am Hahnacker provisorisch eine Einbahnstraße in Richtung Bahnhof eingerichtet. In die Gegenrichtungen werden Umleitungen über Am Hahnacker/Brühler Straße und ab Kreisverkehr Am Spürkerkreuz/Bahnhofstraße über Am Spürkerkreuz/Grachtstraße eingerichtet.

Der Wochenmarkt am Freitag findet während der Bauzeit weiterhin statt, der Zugang zu der Gastronomie auf dem Platz ist jederzeit möglich.

Die Neugestaltung des Viry-Chatillon-Platzes beginnt voraussichtlich im Oktober/November 2020 und soll bis April 2021 abgeschlossen sein.

Als Teil des Masterplan Liblar erfolgt mit dem Umbau der Carl-Schurz-Straße gemeinsam mit dem Umbau der Altstadtplätze Carl-Schurz-Platz, Viry-Chatillon-Platz und Marienplatz die aufeinander abgestimmte Gestaltung von Straßenzug und den Platzbereichen.

Der Umbau der Carl-Schurz-Straße und den beiden anderen Plätzen soll im Frühjahr 2021 starten und dauert ca. 2 Jahre.

Interessierte Bürger können sich beim Stadteilmanagement über die Planung informieren.
Weitere Informationen und Ansprechpartner sind auf der website www.mein-liblar.de  zu finden.