Verpachtung Eigenjagdbezirk „Haus Buschfeld“


Die Stadt Erftstadt verpachtet zum 01.04.2022 den Eigenjagdbezirk „Haus Buschfeld“ als Niederwildrevier in Erftstadt-Bliesheim. Der EJB hat eine Gesamtfläche von ca. 102 ha (jagdbare Fläche) und wird für 3,50€/ha (357€/Jahr) verpachtet. Die Pachtzeit beträgt 9 Jahre.


In Ihrer schriftlichen Bewerbung sollte bitte folgendes enthalten sein:

•    Nachweis der Jagdpachtfähigkeit
•    Kopie des Jagdscheines
•    Jagdhaftpflichtversicherungsnachweis
•    Jagderfahrungen
•    Jagdfähiger Hund

Des Weiteren möchten wir in einem kurzen Exposé von Ihnen wissen, wie Ihre jagdliche Zielsetzung in Verbindung mit den Anforderungen einer Zertifizierung (PEFC) aussieht. Außerdem sollten Sie neben den forstwirtschaftlichen auch landwirtschaftliche Kenntnisse besitzen (z.B. Feldfruchtarten). Bitte erläutern Sie auch kurz, ob Sie den Wald kennen, bzw. Ortskenntnisse besitzen. Abschließend möchten wir noch wissen, wie viel Fläche Sie schon gepachtet haben oder hatten.

Ihre schriftlichen Bewerbungen mit den o.g. Punkten und der vollständigen Adresse können bis 11.02.2022 bei der Stadt Erftstadt, Eigenbetrieb Immobilienwirtschaft, Holzdamm 10, 50375 Erftstadt mit der Kennzeichnung „Jagdverpachtung Haus Buschfeld“ eingereicht werden.

Nähere Auskünfte und Ortstermine können bei der Stadt Erftstadt, Eigenbetrieb Immobilienwirtschaft, Benedikt Henseler, Tel. 02235 409421, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eingeholt werden.

Der Eigenjagdbezirk "Haus Buschfeld":