Hochwasserlage Juli 2021

telefonnummern RZ

In diesem Beitrag finden Sie die wichtigsten Informationen und Telefonnummern rund um die Hochwasserlage. Infos zur Soforthilfe vom Land. Hilfsplattform www.helft-erftstadt.de. Zahlreich vorhandene Hilfs- und Betreuungsangebote für Kinder, gerade auch jetzt noch in den Schulferien, werden stets aktuell durch Helfer und Institutionen über diese Plattform angeboten (private Vermittlung).

Übersicht Kontaktmöglichkeiten

Zentrale Hotline 02235-409850 (täglich von 09.00-17.00 Uhr, Sa & So 10.00-16.00 Uhr, ab dem 02.08.2021 8.00-16.00 Uhr)
Für allgemeine Fragen rund um die Hochwasserkatastrophe

Zentrale E-Mail-Adresse
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zentrale Rufnummer Wohnungsvermittlung 0178-4091001 (Mo-Fr von 10.00-15.00 Uhr)
auch erreichbar unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Erreichbarkeit am Samstag, den 31.07.2021: 0178-6337984 und Sonntag, den 01.08.2021: 0171-4774512

Hotline zur Psychosozialen Notfallversorgung 0800-7772244 (16.00-20.00 Uhr)

Hotline „Bürgertelefon Fluthilfe“ der Landesregierung 0211-4684 4994
für grundsätzliche Fragen zum Antragsverfahren "Soforthilfe"

Hilfsangebote 02271-83 22 222
Sie wollen Hilfe anbieten? Wenden Sie sich bitte an folgende Rufnummer zur Eintragung in die Datenbank

Hilfsplattform www.helft-erftstadt.de
Unser herzlicher Dank gilt allen Helfenden

Hilfsangebote von Erftstädter Bürger:innen an Erftstädter Bürger:innen
Die Gwe Gemeinwohlenergie e.V. aus Erftstadt koordiniert ehrenamtlich die Fahrten zwischen ehrenamtlichen Anbietern mit PKW und Opfern der Flutkatastrophe in Erftstadt. Sie haben einen PKW und wollen den Opfern der Flutkatastrophe in Erftstadt helfen? Sie sind Opfer der Flutkatastrophe in Erftstadt und benötigen einen ehrenamtlichen Fahrdienst, Begleitung oder Einkaufsservice? Dann melden Sie sich unter 02235-9594205 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Soforthilfe vom Land
Infos zur Soforthilfe vom Land. Die Landesregierung hat unter der Nummer 0211-4684 4994 das „Bürgertelefon Fluthilfe“ eingerichtet. Die Mitarbeitenden der Hotline beantworten grundsätzliche Fragen zum Antragsverfahren. 

Bitte geben Sie Ihre Soforthilfe-Anträge nur auf folgenden sicheren Wegen bei uns ab:
1. Per Post an das Rathaus in Liblar (Holzdamm 10, 50374 Erftstadt, ehem. Ladenlokal Petra Preis)
2. Persönlich zu den Öffnungszeiten im Rathaus in Liblar (Am Holzdamm 10)
3. An den Infopoints der Stadt Erftstadt in den bereitgestellten Urnen
4. Per Scan/PDF unterschrieben an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
5. Per Fax: 02235/409-505.
 
Die Anträge müssen schriftlich gestellt werden. Hier finden Sie die Antragsvordrucke:
Antrag auf Soforthilfe für betroffene Bürgerinnen und Bürger (Zuständigkeit: Amt für Jugend, Familie und Soziales)
Ausfüllhilfen und weitere Informationen zu Berechtigungen finden Sie unter folgendem Link auf der Seite des Landes: www.land.nrw/soforthilfe.
Hochwasserbescheinigung
Ab sofort stellt die Stadt Erftstadt zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus Hochwasserbescheinigungen für Bürger:innen aus, die von der Hochwasserkatastrophe betroffen sind. Bitte bringen Sie -falls vorhanden- ein Ausweisdokument mit.
Hotline des Energieversorgers
Westenergie
0800 411 22 44 
Bei Problemen zur Versorgung, Pressemitteilung der Westenergie vom 20.07.2021

Hotlines von
Telekommunikationsdiensteanbietern
Deutsche Glasfaser 02861 8133 446
NetCologne 0221 2222434 (24h)

Info-Points der Stadt Erftstadt

Unsere „Info-Points“ vom Amt für Jugend, Familie und Soziales sowie unserem Ordnungsamt wurden sehr gut angenommen. Da die Nachfrage zurückgeht, werden die Info-Points in Ahrem, Friesheim und Kierdorf nur noch bis Freitag besetzt. Sollte sich wieder ein erhöhter Bedarf zeigen, werden diese wieder in Betrieb genommen. Alle Info-Point sind bis inkl. Freitag folgendermaßen besetzt:

Vormittags: 09:00 – 12:00 Uhr
Liblar: SeeYou (ehem. Hauptschule) in der Bahnhofstrasse (10:00-12:00 Uhr)
Friesheim: Pfarrheim der katholischen Kirchengemeinde St. Martinus, Hubert- Vilz- Platz
Blessem: Kita Auenland (im Foyer), In der Aue 43

Nachmittags: 14:00 – 17:00 Uhr
Bliesheim: Dorfgemeinschaftshaus, Frankenstraße 63
Ahrem: Pfarrheim der Katholischen Kirchengemeinde St. Johann Baptist, Genner Straße 34
Kierdorf: Freibad Kierdorf, Wiesenstraße

Nur noch die Infopoints in den Stadtteilen Bliesheim und Blessem haben am Wochenende folgendermaßen geöffnet:
Blessem 09:00 – 12:00 Uhr
Bliesheim 13:00 – 16:00 Uhr

Müllentsorgung
Zusammenstellung aller aktuellen Informationen
Rhein-Erft-Kreis Infos

Aktuelle Regelungen für Erftstadt-Blessem 
Allgemeinverfügung (vom 29.07.2021)
www.rhein-erft-kreis.de
www.facebook.com/rheinerftkreis

Spendenkonto

Kontoinhaber Stadt Erftstadt
DE20 3705 0299 0190 2794 24
BIC COKSDE33XXX
Für die Opfer der Hochwasserkatastrophe. Sollten Sie eine Spendenquittung (ab 300,00 Euro) wünschen, so geben Sie bitte im Verwendungszweck "Bitte Quittung" und Ihre Anschrift an.

Alternativ: Fundraiser für das Spendenkonto von Klara Zepp: https://gofund.me/e72dce8e.

Social Media
Facebook
(www.facebook.com/StadtErftstadt)
YouTube-Kanal Hier finden Sie Videomaterial sowie Live-Übertregungen von z.B. Informationsveranstaltungen.
Straßensperrungen

Alle aktuellen Sperrungen werden hier aktuell angezeigt: www.verkehr.nrw. Unterstützungsangebote für von der Flutkatastrophe betroffene Unternehmen
Videos zum Thema Hochwasser
Mittschnitt der Pressekonferenz des Rhein-Erft-Kreises vom 20.07.2021
Eine Botschaft an die Bevölkerung von Bürgermeisterin Carolin Weitzel vom 17. Juli 2021.
YouTube-Kanal Hier finden Sie Videomaterial sowie Live-Übertregungen von z.B. Informationsveranstaltungen.
Wirtschaftsförderung - Hilfsangebote für Unternehmer:innen
Sowohl die Industrie und Handelskammer (IHK) als auch die Wirtschaftsförderung des Rhein-Erft-Kreises (WFG) haben ihre jeweiligen Informationsangebote zentral zusammengefasst. Unter https://www.ihk-koeln.de/flutinfo (IHK) und https://www.wfg-rhein-erft.de/news/fluthilfe (WFG) finden Sie alle wichtigen Informationen.