Inhalt anspringen

Stadt Erftstadt

Woche der offenen Gesellschaft

Vom 15. bis zum 22. Juni 2024 findet in Erftstadt eine Aktionswoche mit vielen Veranstaltungen statt. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Geschichte Köttingens.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

22.06.2024(seit 15.06.2024, letzter Tag)

Jährlich findet am 15. Juni der „Tag der offenen Gesellschaft“ statt. Die bundesweite Initiative setzt sich für den offenen Dialog der Bürger und Bürgerinnen ein.

Jährlich stellen Menschen bundesweit “Tische und Stühle raus” und senden ein ermutigendes Signal für eine offene, demokratische Gesellschaft. Rund 30.000 Teilnehmende nutzen jedes Jahr die Chance zum Austausch und kommen mit neuen Menschen in Kontakt. Besonders an der Aktion ist der nachhaltige Effekt auf eine Region, Stadt oder ländlichen Raum.

In Erftstadt hat sich das Netzwerk „Vielfalt Erftstadt“ dem Projekt angeschlossen und gleich eine „Woche der offenen Gesellschaft“ auf den Weg gebracht. Anlass ist auch das 100jährige Bestehen der katholischen Kirchengemeinde in Köttingen. Köttingen ist in den 1920er Jahren zum ersten „Schmelztigel“ der Migration geworden.

Das Ziel: Menschen zusammen bringen, um die Demokratie zu verbessern. Denn: Die offene Gesellschaft ist nie fertig.

Die Woche der offenen Gesellschaft wird veranstaltet von:
Stadt Erftstadt
Amt für Soziales und Migration
Sandy Auert, Integrationsbeauftragte

Programm der Aktionswoche

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Stadt Erftstadt
  • Stadt Erftstadt
  • Bruno Pötsch
  • Stadt Erftstadt
Diese Seite teilen: