Inhalt anspringen

Stadt Erftstadt

Was fleucht und kreucht denn da? – Insekten in der Börde

Die Biologischen Stationen Düren, Euskirchen und Bonn/Rhein-Erft heißen Sie herzlich willkommen, mehr über die Maßnahmen zum Klima- und Naturschutz im Rahmen der LEADER-Kooperationsprojekte "Zukunftsdörfer" zu erfahren.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

27.03.202418:3020:00

Zukunftsdörfer in Eifel und Börde - Kostenfreie Online-Vorträge zum Klima- und Naturschutz im Dorf

Unsere Veranstaltungen richten sich an alle interessierten und engagierten Menschen aus der Region, Vereine, Kommunen, Schulen sowie private Haus- und Gartenbesitzerinnen. Wir präsentieren konkrete Beispiele für Artenschutzmaßnahmen im kleinen Rahmen und im eigenen Wirkungsbereich. Nach den Vorträgen haben Sie jeweils die Möglichkeit, sich in einer Diskussionsrunde aktiv mit unseren Referenten und Referentinnen auszutauschen.

Die Teilnahme an den Vorträgen ist kostenfrei, jedoch ist eine Anmeldung über  https://biostation-dueren.de/termine/ (Öffnet in einem neuen Tab) erforderlich.

Ausgerichtet wird die Vortragsreihe von den Biologischen Stationen der Kreise Düren, Euskirchen und Bonn/Rhein-Erft, die im Rahmen des gemeinsamen LEADER-Projektes „Zukunftsdörfer“ Maßnahmen zur Stärkung der Artenvielfalt in den LEADER Regionen Eifel, Zülpicher Börde und Rheinischem Revier an Inde und Rur umsetzen. 

Weitere Informationen und Möglichkeiten zur Anmeldung finden Sie unter  https://biostation-dueren.de/termine/ (Öffnet in einem neuen Tab)

Wir wollen mehr! Seien Sie dabei, wenn wir gemeinsam eine nachhaltige Zukunft schaffen!

Erläuterungen und Hinweise

Diese Seite teilen: