Inhalt anspringen

Stadt Erftstadt

Von der "Hauptstadt" zum "guten Nachbarn"

Der Vortrag befasst sich mit der Beziehung der heutigen Erftstadt zum Kreis Euskirchen seit 1816.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

05.07.202419:3021:00

In Kooperation mit dem Geschichtsverein Erftstadt e.V.

Der von den französischen Besatzungsmächten 1794 gegründete Kanton Lechenich wurde 1816 unter den Preußen mit dem Kanton Zülpich zum Kreis Lechenich vereinigt. 1827 zog das Landratsamt nach Euskirchen, der Kreis wurde in Euskirchen umbenannt. Nach zähem Ringen während der Kommunalen Neugliederung vor rund 50 Jahren musste der Kreis Euskirchen zum 1. Januar 1975 Erftstadt an den damaligen Erftkreis abgeben.

Der Vortrag beleuchtet die Höhepunkte und Besonderheiten dieser Beziehungen in den 160 gemeinsamen Jahren von 1816 bis 1975. Heike Pütz ist Leiterin des Kreisarchivs Euskirchen.

Informationen

Beginn19:30 Uhr
Einlass19:15 Uhr

Eintritt

Gebührenfrei

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • VHS
Diese Seite teilen: