Inhalt anspringen

Stadt Erftstadt

Ausstellung: Die Mütter des Grundgesetzes

Am 16. Mai 2024 um 16 Uhr eröffnen Bürgermeisterin Carolin Weitzel und die städtische Gleichstellungsbeauftragte Margret Leder eine Ausstellung über die vier Mütter des Grundgesetzes im Foyer des Ratssaals. Die Ausstellung kann bis zur Europawahl, am 09.06.2024 besucht werden.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

21.05.202400:00

Am 23. Mai jährt sich die Unterzeichnung des Grundgesetzes zum 75. Mal. Mit der Ausstellung „Die Mütter des Grundgesetzes“ im Foyer des Liblarer Rathauses erinnert Bürgermeisterin Carolin Weitzel gemeinsam mit der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Margret Leder an die vier Frauen, die gemeinsam mit 61 Männern im Parlamentarischen Rat das Grundgesetz (GG) für die Bundesrepublik Deutschland erarbeiteten.

Friederike Nadig, Elisabeth Selbert, Helene Weber und Helene Wessel waren maßgeblich daran beteiligt, dass Artikel 3 Absatz 2 „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ in das GG aufgenommen wurde."

Bürgermeisterin Carolin Weitzel: „Zum 75. Jahrestag unserer Verfassung wollen wir den Einsatz für die Gleichberechtigung hervorheben. Ohne das Engagement der Frauen im Parlamentarischen Rat hätte es den Gleichbehandlungsgrundsatz und damit ein wesentliches Kernelement unserer Demokratie nicht gegeben.“ 

Vom 16. Mai 2024 bis zur Europawahl am 09. Juni 2024 findet die Ausstellung vor den Sitzungssälen auf der 1. Etage des Rathauses statt und kann während der Öffnungszeiten besichtigt werden. Am 16. Mai um 16 Uhr wird die Bürgermeisterin die Ausstellung offiziell eröffnen und lädt alle Interessierten herzlich ein. Gleichstellungsbeauftragte Margret Leder wird in die Ausstellung einführen. Im Anschluss bietet sich bei einem Stehempfang Gelegenheit zum Austausch.  

Die Ausstellung ist ein Angebot des Helene Weber Kollegs und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Besucher:innen können das Grundgesetz in Buchform mitnehmen (solange der Vorrat reicht). 

Ausstellung „Die Mütter des Grundgesetzes“
16. Mai bis 09. Juni, Rathaus Liblar, Holzdamm 10, 50374 Erftstadt 

Öffnungszeiten: Mo.-Mi.: 9 bis 16 Uhr, Do. 9 bis 18 Uhr, Fr. 9 bis 12 Uhr

 

Informationen

EinlassZu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses.
AnmeldungNicht erforderlich.

Eintritt

Der Eintritt ist frei. 

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Archiv der Helene Weber Stiftung
Diese Seite teilen: