Inhalt anspringen

Stadt Erftstadt

Kasper und der gestohlene Bonbonsack

Mit einem lustigen Kasperspiel gastiert die bekannte Homberger Kasperbühne am Freitag, 12. April 2024, um 17:00 Uhr im Pfarrzentrum St. Kilian, Franz-Busbach-Str. 9, in Erftstadt-Lechenich.

Veranstaltungsinformationen

Datum & Uhrzeit

12.04.202417:0018:00
Kasper und König beim Spiel um den gestohlenen Bonbonsack.

Kasper und der gestohlene Bonbonsack

Mit einem lustigen Kasperspiel gastiert die bekannte Homberger Kasperbühne am Freitag, 12. April 2024, um 17:00 Uhr im Pfarrzentrum St. Kilian, Franz-Busbach-Str. 9, in Erftstadt-Lechenich.

„Kasper und der gestohlene Bonbonsack“ heißt das Handpuppenspiel für Kinder ab zwei Jahre. Gespielt wird mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen.

Räuber Raffzahn, König Kokolores, der Zoo-Bär Pucki, Kaspers Großmutter sowie der Feuerteufel Flammi Flamm und natürlich Kasperle, der Freund aller Kinder, wollen kleine und große Zuschauer ins Reich der Fantasie entführen und mit einem ebenso lustigen wie spannenden Puppenspiel begeistern.

Eintrittskarten zu dem Puppentheater gibt es zum Preis von 10,- EUR pro Person eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung an der Tageskasse. Weitere Informationen über das Puppentheater und Kartenreservierungen sind vorab möglich unter:  www.pommispuppen.com (Öffnet in einem neuen Tab)

Informationen

Beginn17:00
Einlass16:30

Eintritt

10,00 EUR

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Homberger Kasperbühne
Diese Seite teilen: