Inhalt anspringen

Stadt Erftstadt

Radverkehr

Radverkehr

Fahrradfahren ist umweltfreundlich, geräuscharm, platzsparend und gut für die Gesundheit!

Dem Radverkehr kommt neben dem Bus- und Bahnverkehr eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der Mobilitätswende zu. Und entgegen beispielsweise dem Bus- und Bahnverkehrs, wo die Stadt Erftstadt als kreisangehörige Gemeinde nicht Aufgabenträger ist, hat die Stadt mehr Gestaltungsmöglichkeiten im Radverkehr.

Erftstadt ist eine fahrradfreundliche Stadt. Ein ausgebautes Netz an Radwegen mit übersichtlicher Beschilderung führt quer durch das zumeist flache 120 Quadratkilometer große Stadtgebiet - durch großflächige Flussauen, Wiesen, Felder und Wälder, vorbei an alten Burgen, Schlössern und zahlreichen Sehenswürdigkeiten.

Ein Alltagsradewegenetz wird aktuell im Masterplan Mobilität erarbeitet – auf Grundlage des bestehenden NRW-weiten Radverkehrsnetzes mit einheitlicher Beschilderung.

Erläuterungen und Hinweise

Diese Seite teilen: