Inhalt anspringen

Stadt Erftstadt

L162: Durchfahrt zwischen Friesheim und Niederberg bis 21.05. 2024 gesperrt

Ab dem 06. bis zum 26.05.2024 wird die L162 zwischen Niederberg und dem Wildweg in Friesheim (Gewerbegebiet) voll gesperrt. Die Straße wird saniert.

Meldung vom 03.05.2024, aktualisiert am 15.05.2024

Derzeit wird die L162 inkl. des Radwegs zwischen Friesheim und Niederberg saniert. Wie der Landesbetrieb Straßen.NRW heute (15.05.2024) mitteilt, verlängert sich die Vollsperrung der L162 zwischen dem Wildweg in Friesheim und Niederberg bis einschließlich Sonntag, 26. Mai 2024. 

Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Friesheim (Wildweg) bleibt während der Bauarbeiten in diesem Bauabschnitt weiterhin nur aus Richtung Friesheim möglich. Die Erreichbarkeit der Wohngebiete in Niederberg ist über den Herdweg (L181) gegeben. Alle Umleitungen bleiben bestehen. 

Die Vollsperrung soll spätestens am Montag, 27.05.2024 um 5 Uhr wieder aufgehoben sein. 

Ursprüngliche Meldung (Text: Straßen.NRW, Regionalniederlassung Ville-Eifel)

Der Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen saniert seit dem 24. April die Landesstraße L162 in Erftstadt zwischen den Ortslagen Friesheim und Niederberg in mehreren Bauabschnitten.

Nach Fertigstellung des ersten Bauabschnittes zwischen der Weilerswister Straße und der Einmündung Wildweg am Freitag, 3.5., beginnt Straßen.NRW am Montag, 6.5., mit der Sanierung des zweiten Bauabschnittes zwischen der Einmündung Wildweg und der Kreuzung L162/L181 (Herdweg)/Gertrudenhofstraße in Erftstadt-Niederberg. Zusätzlich zur Fahrbahn wird hier auch der 1,1 km lange Rad-/Gehweg entlang der L162 saniert.

Der insgesamt rund 1,7 km lange Streckenabschnitt wird einschließlich aller Zufahrtstraßen bis voraussichtlich Mittwoch, 15.5., vollgesperrt.

Die Zufahrt zum Gewerbegebiet Friesheim (Wildweg) ist während der Bauarbeiten in diesem Bauabschnitt nur aus Richtung Friesheim möglich. Die Erreichbarkeit der Wohngebiete in Niederberg ist während der Bauarbeiten über den Herdweg (L181) gegeben.

Für den Fuß- und Radverkehr wird eine Umleitung im Nahbereich zwischen Strunkpfad und Bleistraße über die vorhandenen Wirtschaftswege eingerichtet. Im Bereich der Einmündung Bleistraße/L162 wird eine Querungsmöglichkeit durch die Baustelle für Fußgänger und den Radverkehr eingerichtet.

Im letzten Bauabschnitt wird die L162 zwischen der Einmündung Herdweg und der Kreuzung L181/Bleistraße von Donnerstag, 16.5., bis voraussichtlich Dienstag, 21.5. auf einer Länge von rund 300 Metern, ebenfalls unter Vollsperrung dieses Streckenabschnittes, saniert.

Der Verkehr zwischen Euskirchen-Frauenberg und Erftstadt-Friesheim wird weiterhin weiträumig über die L264 (Niederelvenich), B265 (Weiler i.d. Ebene) und die L33 umgeleitet. (U2/U4)

Der Verkehr zwischen Erftstadt-Niederberg und -Friesheim wird wie bisher über Weilerswist-Lommersum (L181), Limburger Straße/Horchheimer Straße (K11) und die L33 (Weilerswister Straße) umgeleitet. (U1/U3)

Erläuterungen und Hinweise

Diese Seite teilen: