Tätigkeitsbereich der Jugendhilfeplanung

Jugendhilfeplanung ist beim Amt für Jugend und Familie der Stadt Erftstadt als Stabsstelle bei der Amtsleitung angesiedelt, hierzu gehören unter anderem:

  • Bestandsdarstellung:

    • Bestandserhebung der Einrichtungen, Dienste und Veranstaltungen der Jugendhilfe sowie ihrer Versorgungs- und Einzugsbereiche (quantitativ)
    • Erfassung der Daten über Angebote und Aktivitäten in der Jugendhilfe (qualitativ)
    • Zusammenführung der Ergebnisse der Bestandsaufnahme
  • Bedarfsanalyse:

    • Analyse der ermittelten Daten zur Bevölkerungs- und Sozialstruktur aus Berichtswesen und Statistiken
    • Ermittlung der Bedürfnisse der Bürger*innen und des Bedarfs
    • Zusammenführung und Bewertung der Ergebnisse der Bedarfsanalyse hinsichtlich der Auswirkungen in den Stadtteilen
  • Bedarfsprognose:

    • Prognose über kurz-, mittel- und langfristige Entwicklungen innerhalb der Sozialräume
    • Prognose über kurz-, mittel- und langfristige Bedarfe d. Berichtswesen:
  • Berichtswesen:

    • Aufbau und Pflege eines umfassenden Berichts- und Informationswesens zur Sammlung, Erhebung und Aufbereitung von örtlichen und überörtlichen Rahmendaten (Bevölkerungs-, Zielgruppen- und Strukturdaten, Sozialraumanalyse)
    • Mitwirkung an den Produkt- und Leistungsbeschreibungen
  • Statistik:

    • Koordination und Weiterentwicklung der Kinder- und Jugendhilfestatistik
    • Aufbereitung und Weitergabe der erforderlichen statistischen Daten innerhalb der Verwaltung