Bauaktenarchiv

Auf Anfrage können Grundstückseigentümer oder sonstige Personen mit Vollmacht des Eigentümers und Vorlage einer aktuellen Kopie des Grundbuches oder des letzten Grundsteuerbescheides sowie des Personalausweises bzw. einer Kopie von diesem (mit Vorder- und Rückseite) Auskünfte oder Kopien aus den Bauakten erhalten.
Die Nutzung des Bauaktenarchives ist gebührenpflichtig, ebenso das eventuelle Fertigen von Kopien aus der Akte. Die Kosten richten sich nach der jeweils gültigen

Verwaltungsgebührenordnung der Stadt Erftstadt.

Sie müssen die Akteneinsicht und das Fertigen von Kopien über das Formular

Antrag auf Nutzung des Bauaktenarchivs (PDF-Dokument)

schriftlich beantragen.

Die Zahlung der anfallenden Gebühren erfolgt per Rechnung.

Als Eigentümer legen sie bitte folgende Unterlagen vor:

  • Kopie des Grundbuches oder Kopie des letzten Grundsteuerbescheides und
  • den Personalausweis bzw. eine Kopie, falls Sie den Antrag einsenden

Als Person mit berechtigtem Interesse (z.B. Architekt, Makler, Banken):

  • Vollmacht des Eigentümers und
  • eine Kopie des Grundbuches oder Kopie des letzten Grundsteuerbescheides und
  • den Personalausweis bzw. eine Kopie, falls Sie den Antrag einsenden

Hinweis:

  • Sie können nur die Bereiche der Akte einsehen, die nicht aus Gründen des Datenschutzes für Sie gesperrt sind.
  • Alle Kopien werden im Format des vorliegenden Originals gefertigt.
  • Es werden keine Vergrößerungen oder Verkleinerungen vorgenommen.
  • Bei einer von der DIN abweichenden Größe wird das nächste größere Format berechnet.