Semesterstart in der VHS Erftstadt

vhs logo

Mit über 450 Kursen, Vorträgen, Workshops und Exkursionen startet die Erftstädter Volkshochschule im September ins neue Studienjahr. Das aktuelle Veranstaltungsverzeichnis liegt in städtischen Einrichtungen, Buchläden, Banken und Sparkassen zum Mitnehmen aus und ist online von der Homepage der VHS (www.vhs-erftstadt.de) abrufbar.

Neben Sprach-, Kreativ-, Gesundheits- und EDV-Kursen, bietet das Programm Vorträge und Exkursionen zu politischen, kulturellen und rechtlichen Themen, Wochenend- und Kompaktseminare sowie berufsqualifizierende Lehrgänge.
Außer den Fremdsprachen Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch können die Erftstädter im Herbst auch Niederländisch und Arabisch lernen. Wer Word und Excel mit allen Raffinessen für den Büroalltag erlernen möchte, kann das Jahresprogramm nutzen, um sich modular ein persönliches Fortbildungsprogramm zusammenzustellen. Drei aufeinander aufbauende, auch einzeln belegbare Buchführungskurse, führen zum gefragten Zertifikat „Xpert Business Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung.
Politisch interessierte Frauen diskutieren aktuelle Tagespolitik in einem stets gut be-suchten Vormittagskreis. Bücher-Liebhaber besprechen literarische Neuerscheinungen und Klassiker mittwochabends in der Lechenicher Stadtbücherei. Wer kreativ arbeiten möchte, findet neben Mal-, Zeichen-, Keramik- und Holzbearbeitungskursen zahlreiche Foto-Workshops, auch zur Themenfotografie und digitalen Bildbearbeitung. Sich weiterbilden umfasst auch das Gesundheitsverhalten. Hierzu bietet die Volkshochschule Ausgleichssport, Entspannungstechniken, Tanzen jenseits von Standardtänzen, Kochen und einen Abnehmkurs. Für nahezu alle VHS-Veranstaltungen gilt: lernen in kleinen Gruppen, ohne Leistungsdruck und zu günstigen Gebühren. Anmeldungen nimmt die Volkshochschule ab sofort entgegen. Wer sich unverbindlich über Weiterbildungsmöglichkeiten in der Region beraten lassen möchte oder Fragen zu Inhalten und erforderlichen Vorkenntnissen bestimmter Kurse hat, erreicht die VHS-Mitarbeiterinnen unter der Telefonnummer 02235/409-272 oder der Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.