Baustellen im Stadtgebiet

strassensperrung

Kreisverkehr Bahnhof wird angebunden

Die letzten Arbeiten (4. BA) im Zuge der Modernisierung des Bahnhofs werden in Kürze durchgeführt. Um die Anbindung des neuen Kreisverkehrs Schlunkweg/Bahnhofstraße herzustellen ist es notwendig, die Zufahrt zum Bahnhof aus Richtung Liblar (Schlunkweg) vom 28. Mai bis einschließlich 03. Juni zu sperren.

Dies hat zur Folge, dass sämtliche zum Bahnhof führende Buslinien aufgrund fehlender Wendemöglichkeiten den Bahnhof in diesem Zeitraum nicht anfahren können. Deshalb müssen in dem Zeitraum Ersatzhaltestellen in der Heidebroichstraße eingerichtet werden. Damit es zu reibungslosen An- und Abfahrten der Busse kommen kann, wird in dieser Woche die Heidebroichstraße vom Schlunkweg bis Donatusstraße zur Einbahnstraße und mit einem beidseitigen Halteverbot versehen. Für die Anlieger wird die Stadt Erftstadt für den Zeitraum auf den Parkflächen des Bahnhofes Ersatzparkplätze ausweisen. Die Stadt bitte für die Unannehmlichkeiten, die besonders den Anliegern in dieser Zeit entstehen, um Verständnis.

Wasserleitungssanierung in Gymnich

Ab dem 07.05. beginnt in der Nordstraße in Erftstadt-Gymnich die Sanierung der Wasserleitung. Die Stadtwerke rechnen damit, dass die Arbeiten Mitte Juni beendet sein werden. Am nördlichen Fahrbahnrand soll bis dahin auf einer Länge von 115 Metern in offener Grabenbauweise eine neue Leitung verlegt werden. An den Einmündungen von Pilgerweg und Eintrachtstraße erfolgt dann der Anschluss an das bestehende Netz.

Die Baukosten für die Maßnahme betragen rund 80 000 Euro, die aus der Trinkwassergebühr finanziert werden. Der Anliegerverkehr ist während der Arbeiten eingeschränkt. Zudem gilt während der Bauzeit im gesamten Bereich ein Parkverbot. Anwohner sollten ihre Fahrzeuge daher auf dem eigenen Grundstück oder in Nebenstraßen abstellen. Die Zufahrt zu den Grundstücken wird von der ausführenden Firma in Abstimmung mit den Anwohnern sichergestellt.